TOMOS

„Es ist eine lebenslange Leidenschaft und nicht nur ein Job!“

Dies ist das Gefühl der Tomos-Eigentümer Sandro und Roberto und ihres gesamten Personals, einschließlich der externen Partner.

Vorausblickende Erfahrung

Seit 1976 sind Spezialisierung und technologische Innovation die Leitprinzipien unserer Arbeitsmethode, die es uns ermöglicht, dynamisch, effizient und zuverlässig zu wachsen. Wir sind sehr erfahren in Gießereiprozessen und im Produkt-Engineering.
Dank der Fähigkeiten und des Know-hows, die wir in beiden Bereichen erworben haben, gehören wir zu den wenigen Spezialisten in Italien, die eine Gesamtvision unseres Business haben – ein Vorteil, der es uns ermöglicht, kritische Situationen vorauszusehen und so die richtige Lösung zu finden, die wir anwenden können.

Ein Team,
von dem Sie mehr verlangen können

Wir sind Experten, die in einem Sektor geboren und groß geworden sind, der unser Engagement und unsere Hingabe verlangt.
Aber er erfordert auch, dass wir offen sind, mit jeder Art von Problem umzugehen, aus unseren Erfolgen und aus unseren (glücklicherweise wenigen) Fehlern zu lernen und die Ausbildung zu verbessern, die zunehmend mit dem Fortschritt von Maschinen und Software verbunden ist. Heute besteht unser Team aus einer ausgewogenen Mischung aus jungen Leuten und erfahrenen Fachleuten – alle gleichermaßen leidenschaftlich, motiviert und bereit, Ihr Projekt mit ganzer Kraft voranzutreiben.

GESCHICHTE

Wir entwerfen und fertigen
seit 1976 überzeugende Lösungen

Von einer kleinen Werkstatt zu einem modernen,
wettbewerbsfähigen und internationalen
Unternehmen haben wir einen langen Weg zurückgelegt.
Und es liegt noch ein langer Weg vor uns…
Die Reise geht weiter.

  • 1976

    Tomos wird als Werkstatt in der Provinz Brescia gegründet, deren Haupttätigkeit die Herstellung von Formen für den Aluminiumdruckguss ist.

    1979

    Roberto Martina tritt dem Unternehmen in der Werkzeugmacherei bei. Er verlässt sie 1981, um andere Erfahrungen zu sammeln, wobei er immer auf dem Gebiet des Aluminium-Druckgusses bleibt.

    1987

    Wir gehören zu den ersten Unternehmen, die CAD/CAM-Software einsetzen, um die Produktion nach hohen Effizienz- und Präzisionsstandards zu verwalten.

  • 1991

    Wir ziehen an einen anderen Standort um, um mehr Platz zu erhalten und auf die steigende Marktnachfrage zu reagieren.

    2000

    Der Aufwärtstrend hält an. Wir ziehen erneut um, und zwar in ein Gebiet, das sich besser zur Neuorganisation unserer Tätigkeit eignet.

    2006

    Wir erhalten die Zertifizierung gemäß ISO 9001:2000, die die Aufmerksamkeit bestätigt, die der Qualität als Unternehmensmanagementsystem gewidmet wird.

  • 2011

    Roberto Martina und Sandro Salanti übernehmen Tomos. Die neuen Partner führen das Unternehmen an einen neuen wichtigen technologischen Wendepunkt.

    2012

    Einer der ersten Schritte der technologischen Veränderung ist die Anschaffung einer 5-Achsen-Fräsmaschine und die Implementierung der CAM-Software von Tebis.

    2014

    Unser Maschinenpark wird durch einen hocheffizienten Drehautomaten, eine neue Fräsmaschine und ein Bohrwerk bereichert.

  • 2016

    Wir bauen unsere Produktionskapazität weiter aus mit drei 5-Achsen-Maschinen - zwei kleine (für Graphitelektroden) sowie eine große.

    2017

    Wir bereiten den Erhalt einer neuen Qualitätszertifizierung nach ISO 9001:2015 vor. In der Zwischenzeit implementieren wir ein MES, um die Effizienz, Kontrolle und Produktivität des Unternehmens zu erhöhen.

    2019

    Wir erhalten die ISO 9001: 2015: DEKRA-Zertifikat, und wir installieren zwei neue CNC-Maschinen, wodurch unser Arbeitsfeld auf 1.850 x 1.600 x 900 erweitert wird.

  • FUTURE

    Unser Modus Operandi hängt von der technologischen Entwicklung ab. Wir blicken in die Zukunft, um unsere Errungenschaften zu festigen und unseren Horizont zunehmend zu erweitern.

Menü